Film-Projekt „Wuppertal – die Erlebnisstadt mit der Schwebebahn!“

1Bild
Nicht aktuell, aber durchaus sehenswert: Filmmaterial über WUPPERTAL

Geplant war das Projekt schon länger:  Ein Film von Produzent Peter Pionke
und der HAKO Media Filmproduction GmbH über Wuppertal.

Das Besondere daran: Erstmals sollten die Stadt und ihre Besonderheiten
auf Augenhöhe mit den Metropolen der Welt gezeigt werden.
Was für San Francisco die „Cable Car“ ist, für New York die Freiheitsstatue,
für Brüssel das Atomium, für Paris der Eiffelturm,
die „Elphi“ (Elbphilharmonie) neuerdings für Hamburg und der Dom für Köln,
das ist auch in ganz Wuppertal seit über 100 Jahren unübersehbar
und eine weltweite Attraktion:
„Die Wuppertaler SCHWEBEBAHN“.

Für die Konzeption und Umsetzung des Films konnte
der renommierte Regisseur Peter Schaul gewonnen werden.
Ein Fachmann, der nicht nur durch seine Werbefilme bekannt geworden ist,
sondern darüber hinaus mit seiner Produktion “Essen 2010 – Kulturhautstadt Europas”
18 nationale und internationale Auszeichnungen einstecken konnte.
Also bewegen wir uns auch hier auf Augenhöhe mit den Metropolen der Welt!

Die Schwebebahn ist das verbindende Element einer Stadt,
die sich derzeit neu erfindet.
In den Bereichen Kunst und Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft,
Utopie und Unterhaltung.

Diese Vielseitigkeit Wuppertals soll erlebbar werden.
Nicht zuletzt in der geplanten Filmproduktion.

Dazu war es notwendig, die optisch dominanten Baustellen,
den Umbau des Döppersberg (Hauptbahnhof) und die Öffnung der B7
sowie den Einsatz der neuen Schwebebahnwagen abzuwarten.

Nun ist es soweit. Die Dreharbeiten sollen Mitte Juni 2017 beginnen
und sind bis Mai 2018 geplant.
Die bekanntesten Wuppertaler Unternehmen haben ihre Unterstützung zugesagt
und werden damit Teil der Wuppertaler „Erlebnisstadt“.

Wir dürfen gespannt sein.

Weitere Informationen:

Facebook Vok Dams ATELIERHAUS

 

ArtShop ATELIERHAUS

___________________________________________________________________________

Hinterlasse eine Antwort