G-Forum: Kongress-Zentrum Historische Stadthalle Wuppertal!

IMG_1592
Das G-Forum ist die größte Konferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand
im deutschsprachigen Raum.

Wuppertal als Kongress-Stadt:
Wissenschaft und Praxis treffen sich am 5. und 6. Oktober in der Stadt der Schwebebahn.
Ort ist die „Historische Stadthalle am Johannisberg“, die damit ihre Multifunktionalität
in einem außergewöhnlichen Ambiente unter Beweis stellt.

IMG_1604
Prof. Dr. Christine K. Volkmann:
„Willkommen in Wuppertal – der Stadt der Schwebebahn!“

Die Federführung hat die Bergische Universität Wuppertal
mit der Tagungspräsidentin Prof. Dr. Christine K. Volkmann, Lehrstuhl
für Unternehmensgründung und Wirtschaftsentwicklung sowie UNESCO-Lehrstuhl
für Entrepreneurship und Interkulturelles Management.

IMG_1614
Keynote Speech: Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Ann-Kristin Achleitner

Über 400 Teilnehmer aus mehr als 20 Ländern haben sich zu diesem 21. Kongress
in Wuppertal angemeldet. Ein Rekord in der Geschichte des Förderkreises
Gründungsforschung. Damit übertrifft der Wuppertaler Kongress Veranstaltungen
beispielsweise in Aachen, Berlin, München oder Leipzig.

IMG_1594
21. Interdisziplinäres G-Forum: Kongress-Zentrum Historische Stadthalle Wuppertal

Mit diesem außergewöhnlichen Kongress, einer einzigartigen Plattform für den
wissenschaftlichen Gedankenaustausch und den Dialog mit der Praxis, zeigt sich
einmal mehr, welche Möglichkeiten sich Wuppertal bieten, um national
und international Aufmerksamkeit zu gewinnen.
Beispielsweise als Kongress-Stadt mit der Schwebebahn.

Wuppertal, die Erlebnisstadt* mit der Schwebebahn.

 

*Erlebnis:
Kongress G-Forum

 

Weitere Informationen:

G-Forum Jahreskonferenz 2017 – Programm

Vok Dams ATELIERHAUS Facebook
___________________________________________________________________________

Hinterlasse eine Antwort