Pioniere des Sehens: Diskussionen und Hintergrundgespräche…

„Ich erlebe Sie beide als Pioniere des Sehens, ja beinahe als Seher“,
so Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Helmut Ebert in seiner Einführung
zur Eröffnung der Ausstellung von Rupert Warren „Die Entdeckung des Sichtbaren“
in unserem ATELIERHAUS.

In der Tat: Wer es etwas genauer wissen wollte, folgte unserer Einladung
zu einem Künstlergespräch mit Rupert Warren und wurde nicht enttäuscht.
Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen in kleiner Runde mit Informationen
zur Arbeitsweise des Künstlers und der Entstehung der ausgestellten Werke.

IMG_0719
IMG_0778
IMG_0788
IMG_0727
Volle Aufmerksamkeit, viele Fragen, interessante Diskussionen und Hintergrundgespräche.
Einhellige Meinung der Teilnehmer: Ein Ausnahmefotograf und Künstler,
eine tolle Ausstellung in unserem ATELIERHAUS.

Die Ausstellung läuft bis zum 14. April 2018.
Der Eintritt ist frei.

Terminabstimmung erbeten unter:
Mail:                   atelierhaus@vokdams.de
Telefon:              0202 / 94 67 66 60

Weitere Informationen:

Notiz.Blog: „Die Entdeckung des Sichtbaren“: Künstlergespräch mit Rupert Warren!

Vok Dams ATELIERHAUS Ausstellung

Faceboook Vok Dams ATELIERHAUS

 

WOW! Wuppertal!
___________________________________________________________________________

One Response to Pioniere des Sehens: Diskussionen und Hintergrundgespräche…

  1. Klaus J. Pöhls sagt:

    Glückwunsch.
    Nach Cross Marketing
    nun Cross Communication:
    Man spricht miteinander
    und die Augen werden geöffnet.

    Ein Seher ist normalerweise einer,
    der Dinge sieht, die anderen verborgen bleiben.
    Im Atelierhaus waren Seher am Werk,
    die andere teilhaben lassen.

Hinterlasse eine Antwort