Wasche mit Luhns, denn viele tun´s!

1Bild
Manfred Rauscher: Ein Wuppertaler Sammler zeigt seine Schätze

Marketing hatte in Wuppertal immer schon einen hohen Stellenwert.
Wer erinnert sich nicht an die drei Wuppertaler Musketiere mit dem Slogan
„Keiner wie wir, Wicküler Bier!“?
„Keiner wie wir“ behaupten viele Wuppertaler auch heute noch.
Oder wer kennt aus der älteren Generation die Firma Luhns nicht:
„Wasche mit Luhns, denn viele tun´s!“
Grund genug, den Produkten aus Wuppertal zu vertrauen.

2Bild
Reklamemarken mit alten und neuen Wuppertal-Motiven

Weniger bekannt dürfte sein,
was die Wuppertaler Schwebebahn mit „ERDALflüssig!“
oder „Gartmann´s Chocolade“ zu tun hat.

„Reklamemarken sind Miniaturplakate und keine gummierten Aufkleber!“
teilt uns der Wuppertaler Sammler Manfred Rauscher mit.
Und weiter:
„Die Blütezeit der Reklamemarken waren die Jahre zwischen 1890 und 1914.
Diverse Marken wurden in Millionenauflage in Europa und den USA gedruckt.
Ursprünglich sollten die Marken auf Briefe oder Umschläge geklebt werden
und zur Werbung beitragen.
Sehr schnell wurden die Marken zum begehrten Sammelobjekt.
Zwischen 1900 und 1915 gab es weit mehr Sammler von Reklamemarken
als von Briefmarken. In Amerika entstanden mehr als 1.000 Clubs.“

So wissen wir jetzt nicht nur,
warum Wuppertal so an der neuen Seilbahn auf die Südhöhen,
der „Schwebebahn 2.0“ hängt, sondern auch,
warum die Wuppertaler Schwebebahn weltberühmt ist.

Weiter so: „WUPPERTAL – die Erlebnisstadt mit der Schwebebahn“.

Weitere Informationen:

Facebook Vok Dams ATELIERHAUS

 

ArtShop ATELIERHAUS

___________________________________________________________________________

Hinterlasse eine Antwort