„Die Stadt ist schön.“

Schwebebahn
So hat es bisher noch kaum jemand auf den Punkt gebracht:

„Die Stadt ist grün.
Die Stadt ist schön.
Die Stadt ist pleite.
Und deshalb ist Wuppertal ein guter Ort für Utopien.“

 Mit fünf Thesen über eine „arme Stadt“ belegen Peter Lau (Text) und Thekla Ehling (Fotos) in der Zeitschrift BRAND EINS ihre Behauptung, Wuppertal sei ein guter Ort für Utopien. Lesenswert.

Zum Artikel

_____________________________________________________________________________

Hinterlasse eine Antwort