Archives for Dezember 2013

Stadtmarketing: Wir tun was !

Foto (6)
Erinnern Sie sich an meine Notiz vom 25. Oktober in diesem Blog?
Inzwischen stehen nicht mehr nur die Probleme und die Bedenkenträger im Mittelpunkt der Debatte.
Die bisher schweigende Mehrheit hat sich zu Wort gemeldet um die Diskussion
zu versachlichen,  für den Neubau zu plädieren und die Chancen aufzuzeigen,
die sich für unsere Stadt daraus ergeben.
Und das – so glaube ich – mit überzeugenden Argumenten.
Ein positives Zeichen für Wuppertal nach innen und außen.
Das ist Stadtmarketing: Wir tun was !

Zum Artikel aus der WZ
Zum Artikel aus der Rundschau
Zum Kommentar aus der Rundschau

_____________________________________________________________________________

Zeit…..

Foto (6)
 …..na und ?
Warten wir bis es 12 wird oder später. Genießen wir die Zeit die wir haben und freuen wir uns
über die Zeit, die wir bekommen. „Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen,
die dem Leben seinen Wert geben“, wie Wilhelm von Humboldt schon sagte.

Das ATELIERHAUS als Keimzelle und Impulsgeber strategischer Kommunikationsarbeit blickt
in den Monaten seit seiner Eröffnung auf eine Fülle von Aktivitäten zurück.
Netzwerke, Kooperationen und Partnerschaften mit unzähligen Akteuren, Unternehmen und Institutionen schafften die Verbindungen, die unsere Arbeit bestätigt und bereichert haben.

So freuen wir uns auf ein erfolgreiches Neues Jahr mit viel Zeit zur Entwicklung neuer Ideen und
zur Pflege gewachsener Verbindungen.
_____________________________________________________________________________

Alle Jahre wieder…

Foto (6)
… trifft sich kurz vor Weihnachten ein Teil der weltweit operierenden Mitarbeiter der Agenturgruppe VOK DAMS zu ihrer traditionellen Klausurtagung mit anschließender Weihnachtsfeier in Wuppertal.
Vor allem für unsere chinesischen Mitarbeiter, die noch nie in Europa waren, ist neben
der Wuppertaler Schwebebahn der Besuch in unserem ATELIERHAUS ein besonderes Erlebnis.
Schließlich ist doch hier die Gründung unserer Agentur-Gruppe mit dem Buch
„50 Jahre KommunikationDirekt“ und der begleitenden Ausstellung bestens dokumentiert.
Ein Foto fürs eigene Album darf da natürlich nicht fehlen.
_____________________________________________________________________________

Rendezvous zum Fest….

flyer214
….mit F.C. Gundlach, Bazon Brock, Ulrich Wünsch,
Bea Nöhre, Elfie Adler, Claus Holtmann, Bernd Gottschalk,
Henning Nathow und vielen anderen.

 Jeder, der in den letzten Jahrzehnten
mit Event- und Live-Marketing in Berührung gekommen ist,
kennt den einen oder anderen Autor des repräsentativen Bildbandes
„50 Jahre KommunikationDirekt“.
Die Entstehung und Entwicklung von Event- und Live-Marketing
wird aus Sicht unserer Agentur und mit weiteren Beiträgen
von 24 renommierten Autoren aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet.

 Mit oder ohne persönliche Widmung kann das Buch als Geschenk die Bindung
zwischen Geschäftspartnern und Freunden
nachhaltiger beeinflussen, als die berühmte Flasche Champagner,
wie mir immer wieder versichert wurde….

Informationen zum Buch: 50 Jahre KommunikationDirekt
Sie bekommen das Buch bei: Amazon.de
_____________________________________________________________________________

„Künstler, Krämer, Kalvinisten“….

0202
…. überschreibt Eike Pies seinen Beitrag über die wilde Zeit der 1970er Jahre und meint damit
die „Wuppertaler“ zur Zeit von „urps“, der Galerie Parnas und dem Künstlerlokal „palette“.
Von „Optischer Imagination“, „Menschen im Museum“ oder „den Göttern vom Bildschirm“ ist die Rede und Michael Schmidt-Osbach konstatiert: „Er hat das Wort Event entdeckt, lange bevor jeder Depp
ein kleines Ereignis so nennen durfte“. Gemeint ist der Autor des Buches über die Entstehung
und Entwicklung von Event- und Live-Marketing: „50 Jahre KommunikationDirekt“.

 Hingewiesen wird auf eine Ausstellung zu diesem Buch in einer Neuerscheinung des Born-Verlages „SchauInDieStadt“ in einem Artikel über „Das AtelierHAUS“ von Vok Dams, das im Mai dieses Jahres eröffnet wurde. Der Autor Vok Dams beschreibt am Beispiel der von ihm in Wuppertal gegründeten Agentur die Entwicklung der Eventbranche und konnte hierzu 24 namhafte Autoren gewinnen,
die diese Entwicklung aus ihrer Sicht kommentieren.

So treffen wir neben den ehemaligen Journalisten Eike Pies und Michael Schmidt-Osbach
auf die Fotografenlegende F.C. Gundlach und den Kultur-Philosophen Bazon Brock ebenso,
wie auf aktuelle Beiträge von Wuppertaler Autoren wie Christine Volkmann, Tobias Langner
oder Dieter Lübcke, zu Themen der Unternehmensgründung und des Marketing.     

Informationen zum Buch unter: 50 Jahre KommunikationDirekt

Zum Artikel “Das AtelierHAUS”
_____________________________________________________________________________

DMV: Die Marketing-Professionals der Nation tagen..

DMV 2
….am 29. November im morbiden Charme des Dorint-Hotels in Neuss
und wählen einen neuen Präsidenten: Prof. Dr. Ralf E. Strauß.
Immerhin:
Versprochen wurde die Marke DMV, des Deutschen Marketing-Verbandes, 
emotional aufzuladen und erlebbar zu machen.
Erste Auswirkungen erwarten wir auf der Frühjahrstagung,
die der Marketing-Club Essen am 16./17. Mai 2014 ausrichtet. 

Sie erinnern sich?
Am 16.Mai 2013 wurde unser ATELIERHAUS eröffnet.
365 Tage ATELIERHAUS und die Frühjahrstagung des DMV in Essen.
Bitte vormerken!

Weitere Informationen:
www.marketingverband.de
www.marketing-club-essen.de
_____________________________________________________________________________

Appetitmacher!

FAMAB

Wer sich an ADAM (Messe-Präsentationen) + EVA (Marketing-Events),
die bekanntesten Awards der Live-Marketing-Branche,
gerade gewöhnt hatte, muss jetzt umdenken.
Es waren zwar schon immer „FAMAB-Awards“, aber jetzt heißen Sie auch so.
Für 2014 erinnern nur noch die Äpfel an den Sündenfall,
und der Hinweis auf die Vitamine (A+E) soll diese Erinnerung wach halten und Appetit machen.
Einsendeschluss ist der 30. Juni 2014.

Weitere Informationen: www.famab-awards.de   

_____________________________________________________________________________