Archives for Vok Dams

Prof. Dr. Christine Volkmann: Die Impulsgeberin

Prof. Dr. Christine Volkmann bei der ATELIERHAUS-Eröffnung und Unternehmens-Dokumentations-Vorstellung 2013 im Gespräch mit Dr. h.c. Peter Vaupel (r.) und dem Kommunikations-Wissenschaftler Prof. Dr. Tobias Langner auf der Terrasse des Vok Dams ATELIERHAUSES – © Vok Dams iNotes

25. Januar 2023 – Peter Pionke

Die Wuppertaler Professorin Dr. Christine Volkmann, Leiterin des Lehrstuhls Wirtschaftswissenschaften an der Bergischen Universität, sorgte jetzt als Initiatorin des Innovationslabors „FREIRAUM“ für Aufsehen und sorgt damit für Denkanstöße. So wie schon 2013, alsdie Wirtschaftswissenschaftlerin für den Marketing-Experten und Agentur-Gründer Vok Dams Impulsgeberin dafür war, die Unternehmen-Dokumentation „50 Jahre KommunikationDirekt“ zu veröffentlichen.

…weiterlesen


Möchten Sie mehr wissen?

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

_______________________________

Leocardia Hirtes Werke beeindrucken Berthold Schneider

Opernintendant Berthold Schneider schaut sich die Ausstellung von Leocardia Hirtes im Vok Dams ATELIERHAUS an – © Vok Dams iNotes

21. Januar 2023 – Peter Pionke

Hoher Besuch im Vok Dams ATELIERHAUS! Wuppertals Opernintendant Berthold Schneider war sichtlich beeindruckt von den Arbeiten der Bochumer Künstlerin Leocardia Hirtes.

…weiterlesen


Möchten Sie mehr wissen?

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

_______________________________

„NATURE – Luxury of Tomorrow“:
Wuppertaler Opernintendant
Berthold Schneider trifft Leocardia Hirtes!

Wuppertaler Opernintendant Berthold Schneider

Beeindruckend findet Berthold Schneider die Arbeiten der Bochumer Künstlerin Leocardia Hirtes, die derzeit in einer viel beachteten Einzel-Ausstellung im Vok Dams ATELIERHAUS in Wuppertal zu sehen sind.

Auch ohne einen persönlichen Kontakt zur Künstlerin –
das Leitthema „die Natur ist die Währung der Zukunft“, ist ein soziokulturelles Signal, dass mit ihren Arbeiten überdeutlich in dieser Ausstellung vermittelt wird und Anregung für weiterführende Aufgaben bietet.

Opernintendant Berthold Schneider (l.) mit Galerist Vok Dams in der Ausstellung von Leocardia Hirtes

Als Kommunikationsplattform fördert das Vok Dams ATELIERHAUS den kulturellen Austausch zwischen freier und angewandter Kreativität mit Denkanstößen für die eigene Arbeit.


Möchten Sie mehr wissen?

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

_______________________________

ZEIT:ZEUGEN
Prof. Dr. Christine Volkmann

50 Jahre KommunikationDirekt ist die großformatige Dokumentation zur Unternehmensgründung der VOK DAMS GRUPPE in Wuppertal.

Auslöser war eine Anfrage der Bergischen Universität Wuppertal zu einem Vortrag, der sich mit der Unternehmensgründung und Entwicklung der Unternehmensgruppe befasst.
Eingeladen hatte Professorin Dr. Christine Volkmann, Inhaberin des Lehrstuhls für Unternehmensgründung und Wirtschaftsentwicklung der renommierten Schumpeter School of Business and Economics an der Bergischen Universität Wuppertal.

Eine von 24 namhaften Autoren aus Wissenschaft und Praxis, aus Institutionen, Branchenverbänden und Unternehmen, die in der Dokumentation als ZEIT:ZEUGEN zu Wort kommen.

Gern erinnern wir anlässlich eines Interviews von Nina Mützelburg in der Westdeutschen Zeitung (WZ) vom 19.01.2023 an die Anfänge.
Professorin Christine Volkmann meint im Zusammenhang mit dem von ihr etablierten Innovationslabor: „Wir brauchen eine motivierende Gründungskultur“.

Dem ist nichts hinzuzufügen.

WOW! WUPPERTAL! die Universitätsstadt mit Innovationskraft.


Informationen:
► DIE Stadtzeitung – ZEITZEUGEN
https://vokdamsatelierhaus.de/wp-content/uploads/2022/05/22-05-16-Die-Kunst-der-Kommunikation-Mit-Vor-und-Nachtrag.pdf

► Wie alles begann:
„50 Jahre KommunikationDirekt“
Klicken Sie hier ▼

https://vokdamsatelierhaus.de/2021/01/19/erfolgsstory50-jahre-kommunikationdirekt/


Möchten Sie mehr wissen?

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

_______________________________

Der Wall als Prachtstraße –
in der Politik angekommen?

Vok Dams – © Oliver Wachenfeld

18. Januar 2023 – Peter Pionke

Vok Dams, Gründer der international operierenden Wuppertaler Unternehmensgruppe VOK DAMS worldwide, ist Ehrenpräsident des Marketing-Club Bergisch Land und Wuppertal Botschafter. Als Journalist, Marketing-Experte und Galerist betreibt er das Vok Dams ATELIERHAUS, das sich der „Kunst der Kommunikation“ verschrieben hat. In seinem NotizBlog greift er aktuelle Themen auf – und schaut dabei auch über den Tellerrand.

…weiterlesen


Möchten Sie mehr wissen?

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

_______________________________

Der Wall als Prachtstraße –
in der Politik angekommen?

Inzwischen scheint es auch einigen Politikern in Wuppertal aufzufallen,
dass eine asphaltierte Bus-Autobahn inmitten einer Fußgängerzone nicht unbedingt Mittelpunkt einer fußgängerfreundlichen Innenstadt-Gestaltung sein kann.

Zumindest die Wuppertaler FDP nimmt sich des Themas an und fordert den Rückbau der ehemaligen Prachtstraße, nachdem auch die Westdeutsche Zeitung WZ dieses Thema mehrfach aufgegriffen hat. 

Wir waren da etwas früher dran: „Wuppertaler KÖ“ kann kommen!“ formulierten wir in unserem NotizBlog am 22. September 2021.

„Ein bisschen aufräumen, den Wall für Busse sperren, ein paar Bäume pflanzen
und die „Wuppertaler Kö“ kann kommen.“

https://vokdamsatelierhaus.de/2021/09/22/stadtbummelwuppertaler-koe-kann-kommen-2/


Möchten Sie mehr wissen?

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

_______________________________

Vok Dams:
Sein persönlicher „Jahresrückblick“

Nachdenklich: Marketing-Experte Vok Dams

20. Dezember 2022 – Peter Pionke

Vok Dams, Gründer der international operierenden Wuppertaler Unternehmensgruppe VOK DAMS worldwide, ist Ehrenpräsident des Marketing-Club Bergisch Land und Wuppertal Botschafter. Als Journalist, Marketing-Experte und Galerist betreibt er das Vok Dams ATELIERHAUS, das sich der „Kunst der Kommunikation“ verschrieben hat. In seinem NotizBlog greift er aktuelle Themen auf – und schaut dabei auch über den Tellerrand – wie hier in seinem Jahresrückblick: „Das war 2022…“.

…weiterlesen


Möchten Sie mehr wissen?

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

_______________________________

Das war 2022…

Liebe (ATELIERHAUS-) Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren,
Weihnachten und der Jahreswechsel bieten immer wieder die Gelegenheit
für einen Rückblick.

Wir möchten es diesmal kurz machen, so spannend es auch ist und bleibt.
DIE STADTZEITUNG WUPPERTAL übernimmt (mit unserem Einverständnis)viele Einträge aus unserem NotizBlog für ihre Online-Ausgabe.Hinzu kommen Interviews speziell zu unseren Themen Kunst, Kommunikation und Kreativität.

Dabei nimmt das Thema Stadt-Marketing unter dem Stichwort „Die Kunst der Kommunikation“
immer wieder einen besonderen Platz ein. So verweisen wir heute in unserem Rückblick 2022 nur mit dem Titel und einem Bild auf den jeweiligen Beitrag. Natürlich mit einem Link zu der jeweiligen Veröffentlichung.

Also eine Zusammenfassung der Themen, mit denen wir uns in den letzten 12 Monaten befasst haben.

Je nach Interessenslage stöbern Sie so in den Notizen unseres Blogs oder in unseren Beiträgen in der STADTZEITUNG.

Wir wünschen geruhsame Feiertage
und ein gutes (!) Neues Jahr 2023

Ihr ATELIERHAUS-Team

Vok Dams.

 
Januar 2022
Wuppertal gibt es nicht –
Stadtwerbung logischerweise auch nicht:


(Interview – Die Stadtzeitung)  

► Zum Beitrag:
https://vokdamsatelierhaus.de/2022/01/26/wuppertal-gibt-es-nicht-stadtwerbung-logischerweise-auch-nicht/    
Februar 2022
#FOKUS_WUPPERTAL:
„Die Leute hatten Lust auf Engels“?
 

(NotizBlog)  

► zum Beitrag:
https://vokdamsatelierhaus.de/2021/02/16/fokus_wuppertal-leute-hatten-lust-auf-engels/ 
März
2022
Vok Dams:
„BUGA-Gegner betreiben Kunst der Desinformation“
   

(Interview – Die Stadtzeitung)  

► zum Beitrag:
https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2022/04/02/vok-dams-buga-gegner-betreiben-kunst-der-desinformation/
April
2022
‚Kein Witz: Bonn will eine Seilbahn für den Nahverkehr bauen‘    

(Die Stadtzeitung)  

► Zum Beitrag:
https://vokdamsatelierhaus.de/2022/04/11/die-stadtzeitung-wuppertalkein-witz-bonn-will-eine-seilbahn-fuer-den-nahverkehr-bauen/  
Mai
2022

BUGA 2031 in Wuppertal:
Bereit für neues Denken!
   

(NotizBlog)

► Zum Beitrag:
https://vokdamsatelierhaus.de/2022/05/30/buga-2031-in-wuppertalbereit-fuer-neues-denken-2/
Mai
2022

Perversion der Kunst
oder immersives Ausstellungserlebnis?
 

(NotizBlog)  

► Zum Beitrag:
https://vokdamsatelierhaus.de/2022/05/31/perversion-der-kunstoder-immersives-ausstellungserlebnis/  
Juni
2022

60 Jahre fotografische Perfektion & Freude am Experiment.  

(Interview – Die Stadtzeitung)  

► Zum Beitrag:
https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2022/06/21/60-jahre-fotografische-perfektion-freude-am-experiment/  
Juli
2022
Auf der Suche nach
der lebendigen Stadt
 

(Interview – Die Stadtzeitung)

► Zum Beitrag:
https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2022/07/14/auf-der-suche-nach-der-lebendigen-stadt/
August 2022Wuppertal ist eine Universitätsstadt. 
Und was für eine!
 

(Die Stadtzeitung)

► Zum Beitrag:
https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2022/08/28/wuppertal-ist-eine-universitaetsstadt-und-was-fuer-eine/
August 2022ROTTERDAM:
„EXPERIENCE WHAT YOU HAVE
NEVER EXPERIENCED BEFORE“?
   

(NotizBlog)  

► Zum Beitrag:  https://vokdamsatelierhaus.de/2022/08/10/rotterdamexperience-what-you-have-never-experienced-before/  
September 2022NATURE – Luxury of Tomorrow:
Eine starke Ausstellungseröffnung
im Vok Dams ATELIERHAUS!
   

(NotizBlog)  

► Zum Beitrag:
https://vokdamsatelierhaus.de/2022/09/20/nature-luxury-of-tomoroweine-starke-ausstellungeseroeffnungim-vok-dams-atelierhaus/  
September 2022
Das wünschen sich Kinder für WUPPERTAL…    

(NotizBlog)  

► Zum Beitrag:
https://vokdamsatelierhaus.de/2022/09/05/das-wuenschen-sich-kinder/  
Oktober 2022Wuppertaler Wirtschaftspreis 2022:
„Die besondere Kraft der Region!“
   

(NotizBlog)  

► Zum Beitrag:
https://vokdamsatelierhaus.de/2022/10/21/wuppertaler-wirtschaftspreis-2022die-besondere-kraft-der-region/  
Oktober 2022Pina-Bausch-Zentrum oder
WUPPERTAL – FESTIVAL?
   

(Die Stadtzeitung)  

► Zum Beitrag:
https://vokdamsatelierhaus.de/2022/10/17/pina-bausch-zentrum-oderwuppertal-festival-2/  
Oktober 2022Wanderer,
kommst Du nach WUPPERTAL…

verlass Dich nicht auf Booking.com    

(NotizBlog)  

► Zum Beitrag:
https://vokdamsatelierhaus.de/2022/11/10/wanderer-kommst-du-nachwuppertal/  
November 2022VOK DAMS –
Company-Meeting:
Das war Spitze!
 

(Die Stadtzeitung)

► Zum Beitrag:
https://vokdamsatelierhaus.de/2022/11/27/vok-dams-company-meeting-das-war-spitze/
November 2022Pflichttermin…
ART COLOGNE 2022:
190 Galerien und Händler im November in Köln!
   

(NotizBlog)  

► Zum Beitrag:
https://vokdamsatelierhaus.de/2022/11/17/pflichtterminart-cologne-2022190-galerienund-haendler-im-november-in-koeln/  
Dezember 2022Die NEUE KUNST im
Von der Heydt-Museum!

Wer die Gegenwart verstehen will, muss die Vergangenheit kennen…    

(Die Stadtzeitung)  

► Zum Beitrag:
https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2022/12/03/die-neue-kunst-im-von-der-heydt-museum/  

Möchten Sie mehr wissen?

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

_______________________________

Die NEUE KUNST im Von der Heydt-Museum!

Marketing-Experte und Galerist Vok Dams – © Vok Dams iNotes

01. Dezember 2022 – Peter Pionke

Vok Dams, Gründer der international operierenden Wuppertaler Unternehmensgruppe VOK DAMS worldwide, ist Ehrenpräsident des Marketing-Club Bergisch Land und Wuppertal Botschafter. Als Journalist, Marketing-Experte und Galerist betreibt er das Vok Dams ATELIERHAUS, das sich der „Kunst der Kommunikation“ verschrieben hat. In seinem NotizBlog greift er aktuelle Themen auf – und schaut dabei auch über den Tellerrand.

…weiterlesen


Möchten Sie mehr wissen?

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

_______________________________

WUPPERTAL: Die NEUE KUNST im
Von der Heydt-Museum!


Wer die Gegenwart verstehen will, muss die Vergangenheit kennen…

Fotografie: Die NEUE KUNST…

„Zwischen Dialog und Reibung“ titelt das Magazin Bergische Blätter über die Ausstellung „Eine neue Kunst – Fotografie und Impressionismus“,
die bis zum 8. Januar 2023 im Wuppertaler Von der Heydt-Museum zu sehen ist.
Eine Ausstellung, „die das fast gleichzeitige Entstehen beider Kunstformen beschreibt“.

Nostalgiker werden begeistert sein.

Doch „NEUE KUNST“ hat auch eine aktuelle Dimension.
So berichtet DER SPIEGEL (12.11.2022) von der „Picasso-Maschine“,
die über einen kurzen Text ein Bild entstehen lässt, „das es nie zuvor gab“.
Von künstlicher Intelligenz ist die Rede. Von sogenannten Text-zu-Bild-Generatoren, die die Kreativwirtschaft revolutionieren werden.

Und – „Kreative überall auf der Welt lernen gerade, die Maschinen in dieser neuen Sprache anzusprechen und ihnen nie gesehene Bilder zu entlocken“.

Von der Heydt-Museum: Fotografie und Impressionismus…

Umso interessanter ist es zurückzuschauen.
Das Von der Heydt-Museum lenkt den Blick auf die frühe Geschichte des Massenmediums Fotografie und seine Emanzipation als künstlerische Gattung im Dialog mit der Malerei.

Fotografie+ Malerei: Die neue Kunst im 19. Jahrhundert

„Eine neue Kunst“ bezieht sich in dieser Ausstellung also auf die Wechselwirkung von Fotografie und Malerei im 19. Jahrhundert.
Sie bietet damit eine Gelegenheit wertvolle, künstlerische Aufnahmen aus öffentlichen und privaten Sammlungen zentralen Werken aus der Sammlung des Museums gegenüber zu stellen.

„Die Ausstellung führt die Besucher*Innen durch die Geschichte der Fotografie von ihren Anfängen bis in die frühen Jahre des 20. Jahrhunderts und zeigt ihre Entwicklung von einem bildgebenden technischen Verfahren zu einer künstlerischen Gattung, die in einem steten Austausch mit der Malerei ist.“
Soweit die Informationen des Museums.

Weiter denken: Raum für Neues – Kunst und Künstler Intelligenz im 21. Jahrhundert

Ein Blick in die Zukunft dürfte interessant sein.
So sprechen wir noch einmal über die „Picasso-Maschine“ und zitieren den SPIEGEL:  „Jede in ein Textfeld getippte Beschreibung wird in wenigen Augenblicken zu einem Bild. Einem neuen, soeben erfundenen. Womit KI endgültig jenen Bereich betritt, den der Mensch immer noch für sich reklamiert – nicht nur Muster erkennen, sondern etwas wirklich Neues schaffen.“
Die Diskussion geht weiter.

Wie gesagt: Wer die Gegenwart verstehen will, muss die Vergangenheit kennen…

Wir freuen uns auf die nächste Ausstellung im Von der Heydt-Museum:
DIE NEUE KUNST –
Kunst und Künstliche Intelligenz im 21. Jahrhundert.


Möchten Sie mehr wissen?

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

_______________________________