Archives for Wolfgang Altenstrasser

Die Wuppertaler Schwebebahn im Frankfurter Marketing-Club?

Folie1
Ein heißes Thema für den Marketing-Club Frankfurt

Der Marketing-Club Frankfurt ist der größte der  65 regionalen Clubs, die im
Deutschen Marketing-Verband zusammengeschlossen sind.
Die richtige Adresse also, um über die Zukunft des Marketings zu reden.

Vok Dams, Ehrenpräsident des Marketing-Clubs Bergisch Land und
Wuppertal Botschafter nutzte dann auch die Gelegenheit, den Standort
der von ihm gegründeten gleichnamigen Agenturgruppe mit einem eindrucksvollen
30`Spot der Wuppertaler Schwebebahn einzuleiten. Mit dem Hinweis:
Wo wir sind ist das Zentrum, Düsseldorf und Köln sind unsere Vor-Städte.

Eigentlich ging es darum, deutlich zu machen, dass die Bedeutung des Marketings
in der Öffentlichkeit noch nicht richtig eingeschätzt wird.
So sei es noch nicht gelungen, Politik und Verwaltung davon zu überzeugen,
dass das Image und der Bekanntheitsgrad Wuppertals durch den Pioniergeist
des 19. Jahrhunderts und diese einmalige und weltbekannte Ingenieurleistung
Schwebebahn aus Marketing-Sicht wesentlich verbessert werden könnte.

_DSC5925
Starke Trends und lebendige Präsentationen

Der Referent schlug dann den Bogen zu Großprojekten der Firmen BASF und BMW,
die mit Hybrid-Events und Live Campaigns Maßstäbe in der direkten
Zielgruppen-Kommunikation gesetzt haben.
Marketing in seiner umfassenden Bedeutung, das durch die Vernetzung aller
Disziplinen und die Nutzung aller Kommunikationskanäle zu eindrucksvollen
Ergebnissen führen kann.

Zum Abschluss präsentierte der Referent eine einmalige Inszenierung,
die es auch in das Guinnessbuch der Rekorde geschafft hat:
Die 100 Jahrfeier BMW „THE NEXT 100 YEARS“.
Mit der Empfehlung, die Geschichte des Marketings neu zu schreiben
und auch in diesem Bereich über die nächsten 100 Jahre nachzudenken.

_DSC2469
50 Jahre KommunikationDirekt: Thesen und Diskussionen!
Referent Vok Dams , MC F – Vorstand Gunar Bergemann,
Kommunikations-Chef VDG Wolfgang Altenstrasser (v.l.)

 

Weitere Informationen:

Marketing Club Frankfurt: Veranstaltung
Facebook Vok Dams ATELIERHAUS

___________________________________________________________________________

BOE: Innovationen für die Messe!

W-Aktiv_auf_der_Best-of-Events-16
v.l.: Moderator Aljoscha Höhn, Antje Lieser (WuppertalAktiv), Sebastian Wacker (TONact
Veranstaltungstechnik), Sascha Poddey (music4friends), Julia Hamm (Golfhotel Vesper),
Vok Dams (Keynote)

„Mehrwert durch Kooperation“ war das Thema, zu dem der Stadtmarketing-Verein
WuppertalAktiv am 22. Januar nach Dortmund eingeladen hatte. Zu einem „Business
Breakfast on Tour“, auf die „BOE“, die internationale Fachmesse für
Wirtschaftskommunikation und Live-Marketing, Best of Events.
Gemeinsam präsentierten die Gastgeber, neun Unternehmen der Eventbranche,
in einer innovativen Partnerschaft die Branchen-Power aus Wuppertal.
Unter der professionellen Moderation von Aljoscha Höhn wurden die Vorteile einer
derartigen Kooperation in Interviews mit den Akteuren deutlich gemacht und
Anregungen für die eigene Arbeit vermittelt.

zuschnitt_1

Fast 90 Wuppertaler Teilnehmer waren dem Ruf nach Dortmund gefolgt und wurden
damit selber Teil eines aufmerksamkeitsstarken Auftritts auf der Messe.

So konnte Wuppertal-Botschafter Vok Dams in einer Keynote Wuppertal mit dieser
einmaligen Messe-Kooperation ein weiteres Mal in den Mittelpunkt rücken.
Nicht zuletzt, weil „Wuppertal mit seiner weltweit bekannten, einmaligen
Schwebebahn unser Wahrzeichen und unser zentraler Standort ist, und Städte wie
Dortmund, Essen, Düsseldorf und Köln damit zu unserem Einzugsgebiet gehören“.

Beispielhaft bezeichnete er die Wuppertaler Kooperation, da sie im Kleinen eine
Entwicklung widerspiegelt, die sich auf Branchenebene bundesweit bereits vollzogen
hat. Dort haben sich Spezialisten aus den unterschiedlichen Leistungsbereichen
Design-Architektur, Messebau und Marketing-Event mit den technischen
Leistungspartnern zu dem „Verband Direkte Wirtschaftskommunikation e.V., FAMAB“
zusammengeschlossen.

Nicht zuletzt auch ein Fingerzeig an die neuen Veranstalter der Best of Events,
die Westfalenhallen Dortmund GmbH, bei der nächsten Veranstaltung am 20. und
21. Januar 2016 mit weiteren Innovationen aufzuwarten.

Eingan-Karten         zuschnitt_3

Weitere Informationen:

_____________________________________________________________________________

Hybrid im Eventbereich

Top Magazin HYBRID Bild
Über aktuelle Tendenzen im Live-Marketing berichtet das TOP-MAGAZIN in seiner Wuppertaler Frühjahrsausgabe und interviewte dazu Vok Dams, den Gründer unserer Agenturgruppe und Initiator des Atelierhauses.
Zitat:  “Klassisches Marketing wird sich den veränderten Marktbedingungen anpassen müssen. Live-Marketing gewinnt in diesem Umfeld zunehmend an Bedeutung. So ist erfolgreiches Content Marketing live-marketing getrieben. Das Hybrid-Event wird zum Motor von Live Campaigns. Live-Campaigns heißt der neue Mega-Trend nicht nur in der Eventbranche. Live Campaigns sind die vernetzte Zukunft der direkten Wirtschaftskommunikation, bei der Events im Mittelpunkt ganzer Marketing-Kampagnen stehen”.

Weitere Informationen:

_____________________________________________________________________________

„Künstler, Krämer, Kalvinisten“….

0202
…. überschreibt Eike Pies seinen Beitrag über die wilde Zeit der 1970er Jahre und meint damit
die „Wuppertaler“ zur Zeit von „urps“, der Galerie Parnas und dem Künstlerlokal „palette“.
Von „Optischer Imagination“, „Menschen im Museum“ oder „den Göttern vom Bildschirm“ ist die Rede und Michael Schmidt-Osbach konstatiert: „Er hat das Wort Event entdeckt, lange bevor jeder Depp
ein kleines Ereignis so nennen durfte“. Gemeint ist der Autor des Buches über die Entstehung
und Entwicklung von Event- und Live-Marketing: „50 Jahre KommunikationDirekt“.

 Hingewiesen wird auf eine Ausstellung zu diesem Buch in einer Neuerscheinung des Born-Verlages „SchauInDieStadt“ in einem Artikel über „Das AtelierHAUS“ von Vok Dams, das im Mai dieses Jahres eröffnet wurde. Der Autor Vok Dams beschreibt am Beispiel der von ihm in Wuppertal gegründeten Agentur die Entwicklung der Eventbranche und konnte hierzu 24 namhafte Autoren gewinnen,
die diese Entwicklung aus ihrer Sicht kommentieren.

So treffen wir neben den ehemaligen Journalisten Eike Pies und Michael Schmidt-Osbach
auf die Fotografenlegende F.C. Gundlach und den Kultur-Philosophen Bazon Brock ebenso,
wie auf aktuelle Beiträge von Wuppertaler Autoren wie Christine Volkmann, Tobias Langner
oder Dieter Lübcke, zu Themen der Unternehmensgründung und des Marketing.     

Informationen zum Buch unter: 50 Jahre KommunikationDirekt

Zum Artikel “Das AtelierHAUS”
_____________________________________________________________________________

Appetitmacher!

FAMAB

Wer sich an ADAM (Messe-Präsentationen) + EVA (Marketing-Events),
die bekanntesten Awards der Live-Marketing-Branche,
gerade gewöhnt hatte, muss jetzt umdenken.
Es waren zwar schon immer „FAMAB-Awards“, aber jetzt heißen Sie auch so.
Für 2014 erinnern nur noch die Äpfel an den Sündenfall,
und der Hinweis auf die Vitamine (A+E) soll diese Erinnerung wach halten und Appetit machen.
Einsendeschluss ist der 30. Juni 2014.

Weitere Informationen: www.famab-awards.de   

_____________________________________________________________________________

Die Branche „rockt“…

FAMAB, insglück, ADAM & EVA Awards, Leipzig, Messe, Glashalle, Party
Der Verband Direkte Wirtschaftskommunikation FAMAB erfindet sich derzeit neu.
Nach einer spannenden 50-Jahrfeier in Berlin unter dem Motto „Live und in Farbe“,
feierte die Branche sich und die Preisträger der FAMAB-Awards am 7. November mit einer spektakulären Preisverleihung in Leipzig. Das Motto „Blühende Landschaften“ wurde mit „rockigen“ Show-Elementen, Live-Musik und Special Effects temporeich umgesetzt.

 Hinter dieser Entwicklung steckt das Engagement vieler Mitglieder, die sich aktiv
in Arbeitsgruppen einbringen und den Verband und die Branche mit neuen Ideen
auf die aktuellen Anforderungen des Marktes ausrichten.
Die Arbeitsgruppe Kommunikation trifft sich zu ihrem nächsten Meeting
in unserem ATELIERHAUS. Wir freuen uns auf den Besuch.
_____________________________________________________________________________

WOW!

Das ist wirklich super geworden – klare Führung, tolles Design und viele Quellen.

Da gibt es wirklich nichts daran auszusetzen.

_____________________________________________________________________________