Vok Dams Atelierhaus
Consulting Experience

NOTIZ.BLOG

Ausstellung:
Die KOMMUNIKATION der Kunst!

Liebe Kunstfreunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

in Zeiten der Trennung wächst die Sehnsucht.
Nach den persönlichen Begegnungen, den Vernissagen, Künstlergesprächen,
Diskussionsrunden, Workshops und Kunstausstellungen.
Auch unser ATELIERHAUS vermisst die Gespräche und die Treffen mit Ihnen.
Mit unseren Freunden und Partnern und den vielen Interessenten, mit denen
wir über unser Netzwerk verbunden sind.

Die KUNST der Kommunikation verlagert sich in den digitalen Raum,
die KOMMUNIKATION der Kunst leidet unter fehlender Spontanität und
isolierenden Restriktionen.

Um dennoch nicht in Vergessenheit zu geraten, laden wir Sie zu einem virtuellen
Rundgang durch die Galerie in unserem ATELIERHAUS.

Ein virtueller Rundgang durch unsere Galerie…

444
Die KOMMUNIKATION der Kunst:

Christian von Grumbkow – KREATIVE TRANSFORMATION
Jürgen Huhn – CHEMIGRAMME
Vok Dams – 50 JAHRE KOMMUNIKATION-DIREKT
Rupert Warren – DIE ENTDECKUNG DES SICHTBAREN
Hans-Jürgen Hiby – SKULPTUREN

18. Dezember 2020 bis 07. Mai 2021

2
Christian von Grumbkow

555
Rupert Warren

7
Jürgen Huhn

Im Dezember haben wir in unserem NotizBlog über die Ausstellung aus
unserer eigenen Sammlung berichtet.

http://vokdamsatelierhaus.de/vok-dams-art-collectiondas-atelierhaus-praesentiertwerke-aus-sammlung/

Jetzt haben Sie die Gelegenheit, sich in einem virtuellen Rundgang durch
die aktuelle Ausstellung einen Eindruck zu verschaffen.

Sollte die Sehnsucht zu groß werden, sind wir (natürlich unter Corona-
Bedingungen) auch persönlich für Sie da.

Ihr ATELIERHAUS-Team.

Sie erreichen uns unter Atelierhaus@vokdams.de

 

Weitere Informationen:

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

 

Möchten Sie mehr wissen?

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

___________________________________________________________________________

Die KOMMUNIKATION der Kunst:
Einladung zu einem virtuellen Rundgang

 

Christian von Grumbkow – KREATIVE TRANSFORMATION
Jürgen Huhn – CHEMIGRAMME
Vok Dams – 50 JAHRE KOMMUNIKATION-DIREKT
Rupert Warren – DIE ENTDECKUNG DES SICHTBAREN
Hans-Jürgen Hiby – SKULPTUREN

18. Dezember 2020 bis 07. Mai 2021

 

Weitere Informationen:

► Vok Dams ATELIERHAUS: Vorankündigung

► Vok Dams ATELIERHAUS: Ausstellungen

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

 

Möchten Sie mehr wissen?

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

___________________________________________________________________________

Mangel schafft Nachfrage:
In Zeiten der Trennung wächst die
Sehnsucht – auch nach KUNST.

1234556
Museen und Galerien unter Auflagen wieder geöffnet

Im Dezember haben wir in unserem NotizBlog über die Ausstellung aus unserer
eigenen Sammlung berichtet.

http://vokdamsatelierhaus.de/vok-dams-art-collectiondas-atelierhaus-praesentiertwerke-aus-sammlung/

Jetzt sind wir (natürlich unter Corona-Bedingungen) auch persönlich wieder für Sie da.

Ihr ATELIERHAUS-Team.
Sie erreichen uns unter Atelierhaus@vokdams.de

 

Weitere Informationen:

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

 

Möchten Sie mehr wissen?

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

___________________________________________________________________________

BrandEx Award 2021:
Nichts als Gaukler und Stelzenläufer?

1234
Eine Feier unter Freunden mit Küchenshow

Eigentlich ist alles gesagt.
In einem Kommentar von Anna Habenicht am 4. März 2021
in dem Fachmagazin EventPartner:

„BrandEx Award 2021: Ein Abend unter Freunden oder „die Klüngel-Show“.

BrandEx Award 2021: Ein Abend unter Freunden oder „die Klüngel-Show“ | Event Partner (event-partner.de)

Was soll man also noch sagen?

Über eine Branche, die sich noch im Januar 2020 in der Dortmunder Westfalenhalle
grandios feierte und nun, unter veränderten Bedingungen, sowohl technisch als
auch inhaltlich auf das Niveau der „Gaukler und Stelzenläufer“ zurückfällt.

Eine „Familien”-Feier halt: „Unter Freunden“?
Als strategischer Ansatz und Standortbestimmung? Für die Zukunft unserer Branche?

  • Wäre da nicht der jahrelange Kampf der Event-Branche um Anerkennung.
    Als ernstzunehmendes Marketing-Tool im Marketing-Mix der Kommunikationsbranche.
    Ein bislang erfolgreicher Kampf des FAMAB und des ehemaligen Forum Marketing-
    Eventagenturen FME. Zumindest teilweise.IMG_1132
    „50 Jahre KommunikationDirekt“:
    Streitgespräch aus dem Jahre 2003 unter dem Titel „Nichts als Gaukler?“
    (Beitrag Peter Hammer S.134/135)

http://vokdamsatelierhaus.de/wp-content/downloads/buch-leseprobe50j.pdf

  • Wäre da nicht die AlarmstufeRot, in der die Veranstaltungswirtschaft ums Überleben
    kämpft und der „Kommunikationsverband“ FAMAB seine Position in der
    Kommunikationsbranche sucht.
    Auf Augenhöhe mit der Politik und international operierenden Kunden.

http://vokdamsatelierhaus.de/jan-kalbfleisch-famabman-muss-verband-neu-denken/

 

BrandEx Award 2021:
Ein Abend unter Freunden oder “Klüngel-Show” in Bildern:

12345
Kunden gehören als „Freunde“ offensichtlich nicht zur Zielgruppe des BrandEx Awards.
Und so kann man sich nur dem Kommentar von Anna Habenicht anschließen:
„Hier kann man eigentlich nur hoffen, dass keiner der Gewinner seine Kunden zur
Preisverleihung eingeladen hat.“

Weiter lesen:

EventPartner:
„BrandEx Award 2021: Ein Abend unter Freunden oder „die Klüngel-Show“.
BrandEx Award 2021: Ein Abend unter Freunden oder „die Klüngel-Show“ | Event Partner (event-partner.de)

ATELIERHAUS NotizBlog – AlarmstufeRot:
http://vokdamsatelierhaus.de/jan-kalbfleisch-famabman-muss-verband-neu-denken/

Vok Dams „50 Jahre KommunikationDirekt“:
► http://vokdamsatelierhaus.de/wp-content/downloads/buch-leseprobe50j.pdf

 

Weitere Informationen:

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

 

Möchten Sie mehr wissen?

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

___________________________________________________________________________

Faszinierende Stadt:
Sie pflanzt Blumen und fällt Bäume!

Bild2
Westdeutsche Zeitung WZ v.  3.3.2021

Es ist schon erstaunlich, was eine Stadt so alles kann.
Bisher dachte ich immer, es seien die Menschen, die Blumen pflanzen und Bäume fällen.
Natürlich im Auftrage der Stadt oder anderer Auftraggeber.

Ich dachte auch, es seien Menschen, die in der Stadt Verantwortung übernehmen.
Und nicht die Stadt als anonymes Ganzes. Dennoch lese ich immer wieder,
dass „Die Stadt“ für dieses oder jenes verantwortlich ist.

Sicher auch für die sinnlose Baumschutzsatzung in der „grünsten Stadt Deutschlands“,
die seinerzeit die GRÜNEN unbedingt mit Hilfe der CDU
wieder einführen mussten.

So vermute ich, dass beim Fällen der Bäume nicht die GRÜNEN sondern die Stadt
verantwortlich ist. Ebenso wie für die Einhaltung der Baumschutzsatzung.
Ich bin sicher, dass auch „Die Stadt“ erklären kann, wie alles zusammen passt.

Daraus schließe ich: Für die Bäume, die in unserem Skulpturengarten
(trotz intensiver Pflege) vertrocknet sind (und gefällt werden müssen),
bin dann auch nicht ich verantwortlich, sondern unser ATELIERHAUS.

Das beruhigt mich.
Nicht ich, sondern das ATELIERHAUS fällt also die Bäume.
Das kommt dann meiner persönlichen Öko-Bilanz zugute.

Vok Dams.

Zu dem Thema gibt es in unserem NotizBlog mehrere Beiträge.

Wen es interessiert:
Die WZ berichtet:Baumschutzsatzung in der Kritik | ATELIERHAUS (vokdamsatelierhaus.de)

 

Weitere Informationen:

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

 

Möchten Sie mehr wissen?

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

___________________________________________________________________________

Das war sie,
die zweite Veranstaltung von
„Marketing im Dialog“!

Der Marketing-Club Bergisch Land mit einer hochkarätig besetzten Veranstaltung
am 2.3.2021 im Live-Stream aus der 19. Etage der Stadtsparkasse Wuppertal.

IMG_0971
Prof. Dr. Lambert T. Koch, Katrin Becker, Stephan Grünewald

Unter der Moderation des Wuppertal Botschafters und Rektors der Bergischen
Universität WUPPERTAL, Prof. Dr. Lambert T. Koch sprach Stephan Grünewald,
Geschäftsführer des Rheingold Instituts in Köln,
über »Pandemie – Der Kampf mit dem Erreger und der Erregung«.

IMG_0981
IMG_0992
Im Anschluss daran berichteten Katrin Becker, Center Managerin der City Arkaden Wuppertal,
Christian Busch, Geschäftsführer der Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG aus Solingen,
Colja M. Dams, Geschäftsführer der VOK DAMS Events GmbH aus Wuppertal und
Ralf Putsch, Geschäftsführer der KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG aus Wuppertal
in einer Podiumsdiskussion mit Live-Zuschaltung von den Veränderungen in ihren Unternehmen
durch die Herausforderungen der Corona-Epidemie.

Bild1
Prof. Dr. Lambert T. Koch, Ralf Putsch

Konkret zeigten die Unternehmen auf, wie sie auf diese Herausforderungen reagiert haben,
welche Strategien entwickelt und welche Maßnahmen umgesetzt wurden, um jetzt und in Zukunft
weiter erfolgreich zu sein.
Ein klares Bekenntnis zum Thema Marketing und seiner Bedeutung auch in Krisenzeiten.

Marketing im Dialog:
Eine starke Veranstaltung des Marketing-Club Bergisch Land.

 

Weitere Informationen:

Marketing Club Bergisch Land e.V.

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

 

Möchten Sie mehr wissen?

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

___________________________________________________________________________

ARTE:
KARAMBOLAGE –
DIE SCHWEBEBAHN

Die weltberühmte Schwebebahn…

IMG_0906
IMG_0911
IMG_0914
Das waren noch Zeiten.
Als die Schwebebahn noch fuhr, der Kaiser die Schwebebahn einweihte, Tuffi in die Wupper
sprang und es im Kaiserwagen Kaffee und Kuchen gab.
„Man musste dafür einige Wochen im Voraus reservieren und das Ganze hatte einen Preis“
meldete ARTE unter dem Stichwort Karambolage.

Karambolage – wie vorausschauend…
Die weltberühmte Schwebebahn will im Sommer neu starten!

ARTE-Beitrag:
https://www.arte.tv/de/videos/098342-009-A/karambolage/

 

Weitere Informationen:

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

 

Möchten Sie mehr wissen?

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

___________________________________________________________________________

Jan Kalbfleisch FAMAB:
„Man muss Verband neu denken!“

AlarmstufeRot ist ein Bündnis der einflussreichsten Initiativen und Verbände der
Veranstaltungswirtschaft. Einer Branche, die von der Corona-Pandemie besonders
schwer getroffen wurde. Auch der Kommunikationsverband FAMAB ist Mitglied in
diesem Bündnis.

IMG_0952
Live-Talk 365 Tage Event-Lockdown! Rettung der Veranstaltungswirtschaft:
So geht’s weiter! FAMAB-Geschäftsführer Jan Kalbfleisch (l) mit Moderator Aljoscha Höhn

AlarmstufeRot machte in seiner Live-Talk Veranstaltung am 28.02.21 eines deutlich:
die Veranstaltungswirtschaft, gebeutelt von der Corona-Pandemie, wird sich neu
organisieren müssen um auch in Zukunft gehört zu werden.
Nur so sei es möglich, die Interessen einer ebenso zerklüfteten wie bedeutenden
Branche zusammen zu fassen um in Politik und Öffentlichkeit Gehör zu finden.

IMG_0945
333
FAMAB-Geschäfstführer Jan Kalbfleisch, Vorstandsvorsitzender Jörn Huber

Was sich bereits vor Jahren abzeichnete, hat sich in der aktuellen Krisensituation bestätigt.
Gemeinsam sind wir stärker.

Dass hier neu gedacht werden muss, bestätigte sowohl Jörn Huber, der Vorsitzende
des Kommunikationsverbandes FAMAB, als auch dessen Geschäftsführer Jan Kalbfleisch.
Ob und in welcher Form ein FAMAB, der sich als Kommunikationsverband positioniert,
in diesem Umfeld zuhause ist, bleibt abzuwarten.
Ist die Kommunikations- und Werbewirtschaft doch anderweitig organisiert und auch
der Deutsche Marketing-Verband in dem bisherigen Bündnis nicht aktiv.

Retten wir also zuerst die Veranstaltungswirtschaft und schauen dann auf die
Kommunikationsbranche.

 

Informationen:

YouTube: Live-Talk Veranstaltung am 28.02.21
https://www.youtube.com/watch?v=Sk-t2spouHg&feature=youtu.be

AlarmstufeRot:
https://alarmstuferot.org/#

 

Weitere Informationen:

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

 

Möchten Sie mehr wissen?

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

___________________________________________________________________________

Marketing-Club Bergisch Land:
„Krisenzeiten – Unternehmerzeiten?“

Live-Streaming aus der 19. Etage der Stadtsparkasse Wuppertal am Islandufer.
Dienstag, 02.03.2021 – Beginn: 19.00 Uhr

IMG_0890
Ein volles Haus, viel Prominenz und ein Crashkurs in Sachen Stadt-Marketing,
das war „Marketing im Dialog“, das neue Veranstaltungsformat des Marketing-Club Bergisch Land,
über das wir im vergangenen Jahr berichtet haben.

Bild1
Vok Dams, Prof. Dr. Tobias Langner, Dr. Lars Bluma, Hans-Dieter Westhoff, Andreas Mucke,
Hanno Rademacher, Andreas Martin, Matthias Nocke, Martin Bang, Antje Lieser

http://vokdamsatelierhaus.de/wuppertal-undmarketing-club-bergisch-landwir-bewegen/

Jetzt wird diese Reihe fortgesetzt.
Unter der Überschrift „Krisenzeiten – Unternehmerzeiten?“ wird in einem Streaming
aus der 19. Etage der Stadtsparkasse Wuppertal diskutiert, wie sich die Folgen von Covid 19
auf die Unternehmen ausgewirkt haben und welche Strategien entwickelt werden konnten,
um nötige neue Wege – auch im Marketing – zu gehen.

Unter der Moderation des Wuppertal Botschafters und Rektors der bergischen
Universität WUPPERTAL, Prof. Dr. Lambert T. Koch spricht Stephan Grünewald,
Geschäftsführer des Rheingold Instituts in Köln, über »Pandemie –
Der Kampf mit dem Erreger und der Erregung«. Im Anschluss daran werden
Colja M. Dams, Geschäftsführer der VOK DAMS Events GmbH aus Wuppertal,
Christian Busch, Geschäftsführer der Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG aus Solingen,
Ralf Putsch, Geschäftsführer der KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG aus Wuppertal und
Katrin Becker, Center Managerin der City Arkaden Wuppertal in einer Podiumsdiskussion
von den Veränderungen in ihren Unternehmen durch Corona berichten.

► Einladung Marketing-Club Bergisch Land

Live-Streaming aus der 19. Etage der Stadtsparkasse Wuppertal am Islandufer.
Dienstag, 02.03.2021 – Beginn: 19.00 Uhr

Bitte melden Sie sich unter info@mc-bl.de an, dann wird Ihnen der Streaming-Zugang zugeschickt

 

Weitere Informationen:

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

 

Möchten Sie mehr wissen?

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

___________________________________________________________________________

LandArt:
Geschichten zur Transformation!

Bild1
Spurensuche…

Bild2
Waldsterben…

Bild3
Forstwirtschaft…

 

Weitere Informationen:

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

 

Möchten Sie mehr wissen?

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

___________________________________________________________________________