FAMAB-Award: TELLING A STORY !

Bild1
Lebendige „3D-Animation“: Die Geburt einer Idee  

Die Geschichte ist schnell erzählt:
„Der FAMAB AWARD zeichnet herausragende Markenerlebnisse aus, prämiert
internationale Benchmarks in der Begegnungskommunikation sowie in der temporären
und permanenten Architektur“. Soweit der gleichnamige Verband.

Man könnte es auch einfacher sagen: Es geht um die Direkte Wirtschaftskommunikation,
um Live-Marketing, Events und Messeauftritte. Oder – wie am Tage zuvor auf der
Mitgliederversammlung beschlossen – um „Integrated Brand Experience“!

Um die Verwirrung zu komplettieren, sprach der Verband in der Vergangenheit auch von
einem „Kreativ-Award für lebendige Kommunikation“, was immerhin den Schluss zuließ,
dass die Live-Kommunikation noch nicht tot ist.

Bild2
Professionelle Moderation: TELLING A STORY 4x24x3 Möglichkeiten für Gewinner

Was zu beweisen war:
In diesem Fall am 12.11.2015 in der MHP-Arena in Ludwigsburg. In immerhin 4 Haupt- und
24 Unterkategorien gab es Preisträger, die ihre Bronze-, Silber- oder Gold-Auszeichnungen
unter dem Jubel der über 1000 Teilnehmer entgegennehmen konnten. Souverän moderiert
von Aljoscha Höhn, der ein besonderes Gespür für die Branche, die Projekte und die Macher
mitbrachte. Dem es auch zu verdanken war, dass das Mammutprogramm kurzweilig und
zügig „über die Bühne“ ging.

Und damit keine Missverständnisse aufkommen – der FAMAB-Award ist eine Veranstaltung
des Kommunikationsverbandes FAMAB, auch wenn er  im Rahmen einer mehrtägigen
„Raumwelten Veranstaltung“ durchgeführt wurde.

 

Weitere Informationen:

___________________________________________________________________________

Hinterlasse eine Antwort