Licht und Schatten:
Künstlergespräch
im Vok Dams ATELIERHAUS!

Eine außergewöhnliche Veranstaltung der Künstlerin Ulrika Eller-Rüter im
Vok Dams ATELIERHAUS. Licht und Schatten im wahrsten Sinne des Wortes in
der Ausstellung „SchattenLicht!“, die dort noch bis zum 3. Mai 2020 gezeigt wird.
Lud die Künstlerin doch zu einem Künstlergespräch über ihre Kunstprojekte in
Rumänien, Ungarn, Polen, Palästina, Südafrika, Iran, Russland, China,
Nicaragua und Litauen.

Bild1
Eine Kunstreise der besonderen Art: Über 30 Kunstprojekte im öffentlichen Raum
und eine Kunstausstellung der besonderen ART: „SchattenLicht!“ im Vok Dams ATELIERHAUS

Das Fazit:
Kunst hat auch eine soziale Aufgabe und wird damit politisch.
Partizipative Projekte verändern Lebensräume und erweitern das Bewusstsein
in Aktionen mit Kindern und Erwachsenen. Seien es Schuh-Geschichten in Südafrika,
die unerzählte Wahrheiten preisgeben oder unerlaubte Gesangs-Auftritte religiös
bevormundeter Frauen in Teheran.

Eine faszinierende Kunstreise rund um den Globus. Mit viel Licht und viel Schatten.

Ein volles Programm für die Teilnehmer nach Abschluss der „Kunst-Reise“
rund um die Welt – die persönliche Führung der Künstlerin durch
die Ausstellung „SchattenLicht!“ im Vok Dams ATELIERHAUS.
Welche Auslöser führen zu den „Schattenbildern“?
Welche Aussagen stecken in diesen Abstraktionen, was lösen sie
bei dem Betrachter aus?
Kurz – welches sind die Geschichten hinter den Bildern, die den Zugang
zu der Künstlerin und ihrer Kunst bieten?

Diese und weitere Fragen bieten den Stoff für weitere Führungen und Veranstaltungen.
Bleiben Sie gespannt.

 

Weitere Informationen:

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

 

Möchten Sie mehr wissen?

► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

___________________________________________________________________________

Hinterlasse eine Antwort