Ruhrgebiets-Fotografien:
iNotes (iPhone-Notizen)
einer Ausstellung.

IMG_2987
IMG_3046
Wenn das Ruhr Museum auf Zollverein in Essen Ruhrgebiets-Fotografien
der Fotolegende Albert Renger-Patzsch aus den Jahren 1927 bis 1935 präsentiert,
bleibt es nicht aus, bei der Betrachtung auch das heutige Umfeld,
das UNESCO-Welterbe Zollverein, in die Betrachtung einzubinden.

IMG_3001
Hat man sich mal erst zurechtgefunden (Areal A / Schacht XII / Kohlenwäsche / A14)
bieten sich außergewöhnliche Perspektiven auch über das vielseitige Werk
des Fotografen hinaus.

IMG_3041
IMG_3011
IMG_3035
IMG_3016
„Fotografie ist ein grafisches Verfahren, weder Kunst noch Handwerk“
beschied Renger-Partzsch bereits 1956 die Öffentlichkeit.
Was ihn aber nicht daran hinderte, mit seinen Ruhrgebiets-Fotografien stilbildend
die Fotografie der Neuen Sachlichkeit zu prägen.

IMG_2966
IMG_2975
Großes Interesse und (neue ?) Sachlichkeit auch bei Eröffnung und Besucherführung.
Wir schließen uns an. Mit iNotes (iPhone-Notizen) einer sehenswerten Ausstellung,
die bis zum 3.Februar 2019 in Essen zu sehen ist.

 

Weitere Informationen:

Ruhr Museum – Albert Renger-Patzsch. Die Ruhrgebietsfotografien

Faceboook Vok Dams ATELIERHAUS

__________________________________________________________________________

Hinterlasse eine Antwort