Wuppertal Botschafter im Gaskessel!

IMG_6106
Die Idee ist heiß.
Auch wenn es im Gaskessel in Wuppertal Heckinghausen am 3. Mai 2017
noch etwas frostig war, als sich die Wuppertal Botschafter dort
mit Oberbürgermeister Andreas Mucke
und dem Geschäftsführer von Wuppertal-Marketing, Martin Bang, trafen,
um ein „europaweit einzigartiges Bauprojekt“ zu begutachten.

IMG_6099
Es herrschte Einigkeit: Ein weiteres Leuchtturm-Projekt für Wuppertal,
in dem Gastronomie, Sport, Events und Kultur in direkter Anbindung
an die weltweit einmalige Schwebebahn ihre Heimat finden.
WUPPERTAL
– die Erlebnisstadt mit der Schwebebahn und einer neuen Event-Location!

IMG_6100
Der von 1950 bis 1952 von MAN errichtete, 68 Meter hohe Scheibengasbehälter
soll mit einem eigenständigen, innenliegenden Beton-Glaskörper über 5 Etagen
und einer eigenen Eventfläche ausgebaut werden.
Ein neuer Treppenturm mit Aufzug führt auf die Dachfläche
und einen Rundumgang in 68 m Höhe.

Eine neue Erlebnis-Perspektive für die Stadt!

Weitere Informationen:

GKM architektur studio

Wuppertal Marketing – Wuppertal Botschafter

 

Facebook Vok Dams ATELIERHAUS

ArtShop ATELIERHAUS

___________________________________________________________________________

One Response to Wuppertal Botschafter im Gaskessel!

  1. Klaus J. Pöhls sagt:

    David Ogilvy fragte, was ist eine gute Idee?

    - Verdammt, die Idee hätte ich gerne selber gehabt!
    - Die Idee hat mindestens 30 Jahre Bestand

    Die Gasbehälter-Idee ist nicht nur heiß,
    sie bleibt heiß-
    Glückwunsch.
    Und bitte eine Einladung, wenn es los geht.

Hinterlasse eine Antwort