Archives for November 2018

Die
KREATIVE TRANSFORMATION
erobert das ATELIERHAUS!

IMG_3474
IMG_3476
Ein neues Kapitel in unserem ATELIERHAUS:
Die KREATIVE TRANSFORMATION in Kunst und Gesellschaft steht im Mittelpunkt
unserer nächsten Ausstellung.
Eine Ausstellung, die auch unser ATELIERHAUS verändert.

 

Weitere Informationen:

Einladung Vernissage 25. November 2018

Presse-Information Vernissage 25. November 2018

FACEBOOK Vok Dams ATELIERHAUS

ANMELDUNG NEWSLETTER – Netzwerk ATELIERHAUS

___________________________________________________________________________

KREATIVE TRANSFORMATION
Zukunftskunst
Zukunft. Kunst.

Einladung

Ausstellung im
Vok Dams ATELIERHAUS

Bild3

Vernissage

Sonntag, 25. November 2018, 11:00 Uhr

KREATIVE TRANSFORMATION
Zukunftskunst
Zukunft. Kunst.

3

Einführung:

Prof. Dr. Uwe Schneidewind
Zukunftskunst
KREATIVE TRANSFORMATION
In Kunst und Gesellschaft

Präsident des Wuppertal Instituts
Autor des Buches
„Die Große Transformation –
Eine Einführung in die Kunst des gesellschaftlichen Wandels“

Ausstellung:

Christian von Grumbkow
Zukunft. Kunst.
Bilder zur
KREATIVEN TRANSFORMATION
im kulturellen Wandel

Mitwirkende Künstler:

Skulpturen von:
Eckehard Lowisch flankieren und kontrastieren die Malerei v. Grumbkows.

Künstlerische Kooperationen:
Michael Utz und Jens Großmann (Fotografie) / Helge Hommes und Sebastian Spit (Malerei)

Musikalische Transformation:
Matthias Goebel (Vibraphon)

 Gäste sind willkommen. Der Eintritt ist frei.
Bild3

17-07-20-Anfahrt_Atelierhaus_LY2
Direkt am ATELIERHAUS stehen nur beschränkt Parkplätze zur Verfügung.
Wir empfehlen, ca. 150 m entfernt im August-Jung-Weg zu parken.

Weitere Informationen:

Presse-Information Vernissage 25. November 2018

Vok Dams ATELIERHAUS Ausstellung

FACEBOOK Vok Dams ATELIERHAUS

___________________________________________________________________________

“Wir stehen nicht im Stau, wir sind der Stau!”

Bild5
mm…weiterlesen

 

 

Weitere Informationen:

Die Stadtzeitung Wuppertal

___________________________________________________________________________

Nächste ATELIERHAUS-Ausstellung:
Bilder zur kreativen Transformation!

IMG_3289
Christian von Grumbkow (Foto: iNote: KommunikationDirekt!)

Der Wuppertaler Maler Christian von Grumbkow ist durch eine Vielzahl von
Ausstellungen, außergewöhnliche Raum- und Farbkonzepte sowie durch
Gemeinschaftsaktionen mit anderen Künstlern bekanntgeworden.
Unter der Überschrift „Bilder zur  kreativen Transformation im kulturellen Wandel“
zeigt er seine Arbeiten vom 25. November 2018 bis zum 12. April 2019
im Vok Dams ATELIERHAUS in Wuppertal.
„Zukunft. Kunst.“ ist der Titel der Ausstellung, die von der Kunst des
gesellschaftlichen Wandels zu den Auswirkungen auf künstlerische Prozesse und
zu eindrucksvollen Ergebnissen führt. Mit dem intuitiven Erkennen und
visuellen Erfassen von Transformationen in unserer Gesellschaft leistet
der Künstler damit seinen Beitrag zu „Zukunft. Kunst.“.

Foto Anna Riesenweber, Wuppertal Institut.
Prof. Dr. Uwe Schneidewind (Foto: Anna Riesenweber, Wuppertal Institut)

„Zukunftskunst“ ist das Thema, mit dem sich Professor Dr. Uwe Schneidewind in
seinem Buch „Die Große Transformation – Eine Einführung in die Kunst
des gesellschaftlichen Wandels“ auseinandersetzt.
Schneidewind, Präsident des renommierten Wuppertal Instituts hat dieses Buch
kürzlich in der Wuppertaler Oper vorgestellt und darauf hingewiesen, dass Kunst
und Wissenschaft näher zusammenrücken müssen, um sich gegenseitig
zu befruchten und den Transformationsprozess zu aktivieren.

So freuen wir uns, dass Uwe Schneidewind im Rahmen unserer Vernissage
am Sonntag, 25. November 2018 um 11:00 Uhr mit seinen Ausführungen
zur kreativen Transformation in Kunst und Gesellschaft in das Thema einführen wird.
Sie sind herzlich eingeladen.

 

Weitere Informationen:

Einladung Vernissage 25. November 2018

Presse-Information Vernissage 25. November 2018

FACEBOOK Vok Dams ATELIERHAUS

_________________________________________________________________________

Frankfurt:
„discovery art fair“ – die Entdeckermesse!

IMG_3407
Begegnungen mit der Kunst auch auf der „discovery art fair.“ in Frankfurt
(2.-4. Nov 2018). „iNotes“ – Iphone-Notizen eines Rundgangs auf der Messe.

IMG_3416
IMG_3412
IMG_3401
IMG_3413
IMG_3383
IMG_3434
„discovery art fair.“:
„Die neue Entdeckermesse für zeitgenössische Kunst“
im Forum der Messe Frankfurt wie der Veranstalter meldet.
„Die Vielfalt der Stile und Themen der im Rahmen der Discovery Art Fair
ausgestellten Kunstwerke verspricht ein einzigartiges Erlebnis für
Besucher, Künstler und Kunsthändler zu werden“, wie der Veranstalter versprach.

Für den Probelauf schon ein beachtliches Ergebnis,
auch wenn das „einzigartige Erlebnis“ vielleicht noch ausgeblieben ist.
Alte Bekannte der zeitgenössischen Kunst trifft man ja ganz gern -
auch mal in Frankfurt.

 

Weitere Informationen:

Discovery Art Fair

FACEBOOK Vok Dams ATELIERHAUS

_________________________________________________________________________

Bilder einer Ausstellung:
iNotes – 5 Jahre ATELIERHAUS

Begegnungen mit der Kunst versprach die Ausstellung
„iNotes – KommunikationDirekt“ in unserem ATELIERHAUS.
Bis zum 10. November 2018 ist sie noch zu sehen.

Zeit für einen Rückblick!
Foto-Dokumentation Vernissage: Rupert Warren

i Notes
Vernissage am 6.Mai 2018 mit Hans Peter Hiby (Saxophon),
Dr. Ulrike Lehmann (Wirtschaft trifft Kunst) , Vok Dams (iNotes),
Skulptur von Hans-Jürgen Hiby (in Vertretung des Künstlers)

i Notes
i Notes
Vernissage am 6.Mai 2018.
Vok Dams, iNotes – KommunikationDirekt (Begrüßung)
Dr. Ulrike Lehmann, Wirtschaft trifft Kunst (Einführung)

i Notes
i Notes
Vernissage am 6.Mai 2018.
iNotes – KommunikationDirekt, Wirtschaft trifft Kunst:
Impulse für die kreative und strategische Kommunikationsarbeit.

Volles Haus, volle Aufmerksamkeit -Vortrag zur Eröffnung am 6.Mai 2018:
Wirtschaft trifft Kunst.

i Notes
i Notes
Vernissage am 6.Mai 2018.
iNotes – KommunikationDirekt, Raum für Kommunikation und Diskussion.

i Notes
i Notes
Vernissage am 6.Mai 2018:
iNotes – KommunikationDirekt – Begegnungen mit der Kunst.

i Notes
i Notes
Vernissage am 6.Mai 2018.
iNotes – KommunikationDirekt – „Noch ein Ding, das sich für Kunst hält“.

i Notes
i Notes
Vernissage am 6.Mai 2018.
iNotes – KommunikationDirekt – Aufmerksamkeit, Fingerzeig.

i Notes
i Notes
Vernissage am 6.Mai 2018.
iNotes – KommunikationDirekt.

Auf Wiedersehen!

 

Unsere nächste Ausstellung „Zukunftskunst – Zukunft. Kunst.“
starten wir am Sonntag, den 25. November 2018 um 11:00 Uhr
mit einer Einführung von Professor Dr. Uwe Schneidewind (Wuppertal Institut)
und einer Ausstellung des Malers Christian von Grumbkow.

Sie sind herzlich eingeladen.

 

Weitere Informationen:

Bilder einer Ausstellung
(Vernissage am 6.Mai 2018)

FACEBOOK Vok Dams ATELIERHAUS

_________________________________________________________________________