Die WZ berichtet:
Baumschutzsatzung in der Kritik

IMG_5922
Baumschutzsatzung: Irrsinn mit Methode.

Die Wuppertaler CDU opfert für ihr „Kernbündnis“ mit den Grünen ihre Überzeugung.
Die Wuppertaler Grünen profilieren sich wieder als „Verbotspartei“.

Das Ergebnis: Angestrebt wird ein teures Verwaltungs-Monster, das von Fachleuten
abgelehnt wird und außerhalb der politischen Agitation keine faktenbasierten
Argumente aufweist.

Die Fakten, nachzulesen in dem Artikel der Westdeutschen Zeitung vom 2.Juli 2019:

1.
2006 wurde die frühere Baumschutzsatzung abgeschafft.
„In der Zeit ohne Baumschutzsatzung ist es nicht zu dem befürchteten Kahlschlag gekommen“,
so Ansgar Toennes, Ressortleiter Umwelt in Wuppertal.

2.
„In der Zeit vor der damaligen Abschaffung wurden in neun von zehn Fällen,
die bei der Stadt beantragt wurden, Genehmigungen erteilt“,
so SPD-Fraktionschef Klaus-Jürgen Reese.

3.
„Insgesamt ist Wuppertal in der Zeit zwischen 2004 und 2015 grüner geworden“, Antwort der
Verwaltung auf eine FDP-Anfrage.

Die Grünen bemängeln in diesem Zusammenhang, dass man nicht wisse, wie es auf privaten
Grundstücken aussehe (Bettina Brücher) und erinnern sich an Einzelfälle (Marc Schulz),
in denen Bürger (?) die Fällung größerer Bäume beklagt hätten.

Für die Grünen offenbar Grund genug, um die anderen Wuppertaler Bürger wieder mit bürokratischen
Regulierungen, Verordnungen und Verboten zur Ordnung zu rufen.

Bleibt zu hoffen, dass die Mehrheit im Rat diesem Irrsinn ein Ende bereitet und den Vorschlag ablehnt.

Unser Tipp dazu:
Die zusätzlich notwendigen (Personal-)Investitionen der Verwaltung in das Einwohnermeldeamt umleiten.
Grünflächen in den Naherholungsgebieten (August-Jung-Weg) nicht mit (Hoch-)Häusern zupflastern.
Vertrauen in private Grundstücksbesitzer setzen, die schon aus eigenem Interesse
in der Regel mehr Bäume pflanzen als fällen.

So ist Wuppertal zu der „Grünen Stadt“ geworden, auch ohne Baumschutzsatzung.

 

Westdeutsche Zeitung: “Baumschutzsatzung in der Kritik”

 

Weitere Informationen:

Vok Dams NotizBlog Beitrag: “Zum Thema Baumschutzsatzung: Mein Baum ist ein Monster!”

Vok Dams NotizBlog Beitrag: “Es gibt nicht nur Baum-Monster…!”

Vok Dams NotizBlog Beitrag: “WUPPERTAL „Grüne Stadt“???”

 

FACEBOOK Vok Dams ATELIERHAUS

___________________________________________________________________________

Hinterlasse eine Antwort