Vok Dams Atelierhaus
Consulting Experience

Nachruf:L’Arc de Triomphe, WRAPPED

Bild1
Gestern ging sie zu Ende. Die großartige Kunst-Aktion, die als temporäre Verhüllung
des Pariser Triumphbogens die Genialität des verstorbenen Künstlerehepaares Christo
und Jeanne-Claude noch einmal überzeugend zum Ausdruck brachte.
Bild2
„Wenn der Arc de Triomphe zum ART de Triomphe wird, hat wieder einer
der größten Künstler der Gegenwart seine Hände mit im Spiel“ meldete
die Welt am Sonntag in einer Anzeige.
Und die Galerie FILS. FINE ART schwärmt in einer Mitteilung: „Die Verhüllung verwandelt
den Triumphbogen. Er ist entfremdet, verliert seine Schwere, wird zu einer fünfzig Meter
hohen Skulptur.“
Und weiter „L’Arc de Triopmphe, Wrapped“ ist faszinierend. Das Kunstwerk zieht
seinen Betrachter in den Bann. Vis-à-vis, im Erleben seiner Präsenz, spürt man,
dass das Werk etwas Einmaliges ist – es ist derart besonders, dass es jetzt schon dabei ist,
Kunstgeschichte zu schreiben. Wir sind tief beeindruckt von diesem meisterlichen Werk
von Christo und Jeanne-Claude.“
Bild3
Millionenfach fotografiert…
Die beeindruckende Verhüllung des Reichstages in Berlin ist uns in Erinnerung
oder The Floating Piers in Italien. Veranstaltungen, die wir live erleben konnten.
http://vokdamsatelierhaus.de/grandioses-spektakel-the-floating-piers/
So bleibt der Wunsch, auch das Werk des Künstlerehepaares in Paris live zu erleben.
Zu unterschiedlichen Tageszeiten, bei unterschiedlichen Wetter- und
Lichtverhältnissen. Und wir können bestätigen, „die Skulptur wirkt dramatisch,
surreal (oder) wie geträumt“ (FILS).
Zwischen Eiffelturm und Louvre: Wir werden „L’Arc de Triomphe, WRAPPED“
in Erinnerung behalten.
 
Weitere Informationen:
► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK
 
Möchten Sie mehr wissen?
► ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop
► Newsletter: Anmeldung
___________________________________________________________________________

2 Responses to Nachruf:L’Arc de Triomphe, WRAPPED

  1. Klaus Pöhls sagt:

    Hallo Volkwart,
    Kompliment zu Deinem
    Arc-Beitrag.
    Und zu den perfekten
    Bildern, die den Text
    begleiten.
    Oder eher umgekehrt,
    der Text begleitet
    die starken Bilder.
    Der Arc-Event
    ist leider der Abschluss
    einer unglaublichen,
    künstlerischen, kreativen
    und uniquen Epoche.
    Wie schön, dass Du das
    sehr involvierend dokumentiert hast.
    Herzlichst
    Klaus

  2. Silke Schulte sagt:

    Lieber Vok,

    Danke, dass Du mir diesen Eindruck gegeben hast. Ich kann Deine Begeisterung aufgrund der Fotos ein bisschen nachempfinden.

    Schade, dass ich diese Skulptur nicht live erleben konnte.

    Liebe Grüße nach Wuppertal

    Silke Schulte

Schreibe einen Kommentar