Archives for Januar 2014

Umverteilung

Foto (6) 
Im „P.T. Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft“ finde ich eine interessante Rechnung des Herausgebers Dr. Helfried Schmidt.
Unter der Überschrift „Der absurdeste Prozess der Neuzeit“ macht er folgende Rechnung auf:
Wenn der Wulfprozess (es geht um die „Käuflichkeit“ eines Bundespräsidenten bei einem Betrag von 719,40 !) mit 200 Ermittlungstagen, 22 Prozesstagen und 45 Zeugen auch nur 100.000,- Euro kostet (wahrscheinlich ist es wesentlich mehr), so muss, um diesen Betrag über die Einkommenssteuer zu finanzieren, ein Unternehmer bei 42% Einkommenssteuer  238.000,- Euro Gewinn machen.
Bei einer durchschnittlichen Umsatzrendite von 5,7 % bedeutet das einen Umsatz von 4.2 Millionen Euro. Die Frage, die er hier anschließt: „Wer veruntreut hier tatsächlich Steuergelder?“

_____________________________________________________________________________

Mit Live-Campaigns in die Zukunft!

BoE Vortrag2
Das Highlight der Messe Best of Events kam zum Schluss.
Im überfüllten BoE-Forum präsentierten Wolfgang Altenstrasser und Hannes Putzig zum Abschluss des zweiten Messetages als Vertreter der Agenturgruppe VOK DAMS in einem emotionalen Live-Auftritt mit “Live-Campaigns” die vernetzte Zukunft der Direkten Wirtschaftskommunikation, bei der Events im Mittelpunkt ganzer Kampagnen stehen.
Auch der Messe-Start war nicht schlecht. So wurde die Agenturgruppe nicht nur mit einen BEA-Award in der Kategorie Motivationsevent ausgezeichnet, auch im nationalen Kreativ-Ranking des Blach-Report belegte die Agentur den ersten Platz.
Herzlichen Glückwunsch!    

Weitere Informationen zu Live-Campaigns

_____________________________________________________________________________

Neue Kommunikation….

MC BL

…. ist die inhaltliche Klammer für das Jahresprogramm mit dem der Marketing-Club Bergisch Land
Appetit auf die Veranstaltungen des kommenden Jahres macht.
Einer Menü-Karte gleich werden Termine, Themen, Referenten und Veranstaltungsorte vorgestellt,
so dass man sich davon überzeugen kann: hier lohnt es sich bei jeder Veranstaltung dabei zu sein.
Das Jahresprogramm nennt darüber hinaus 12 gute Gründe für eine Mitgliedschaft in unserem Club.
Alle, die mit Marketing im weitesten Sinne zu tun haben, sind herzlich willkommen.

Weitere  Informationen:

_____________________________________________________________________________

Wuppertal – die Event-Stadt ?

Foto 1
Zugegeben – die Messe  BEST OF EVENTS ist am 22. und 23. Januar auch in diesem Jahr wieder 
in Dortmund. Dennoch – wenn wir Wuppertal als Standort und das Ruhrgebiet als Einzugsbereich definieren, sind wir dem Highlight der Eventbranche doch sehr nahe.
So positioniert sich die „BoE“ als die führende, internationale Messe für Events und Live-Marketing und deckt mit Ausstellung, Diskussionsforen und Kongress ein breites Leistungsspektrum ab.
Da dürfen die Wuppertaler Event-Spezialisten natürlich nicht fehlen, und so machen
zehn Unternehmen in einer eigenen Darstellung auf ihren Messe-Beitrag  aufmerksam.
Es wird wieder so sein: Wuppertaler Messebesucher fühlen sich in diesem Umfeld wie zu Hause. 

In der Tat – nicht nur die Ausstellung lohnt den Besuch: Allein die sagenumwogende BoE-Night und die Verleihung der BEA-Awards für kreative Spitzenleistungen und  herausragenden Events sollte man erlebt haben. Natürlich haben wir auch Projekte eingereicht und sind sehr gespannt auf das Ergebnis.
Sehen wir uns in Dortmund?

Weitere Informationen:
www.boe-messe.de

_____________________________________________________________________________

Save the date …….

Begegnungen
André George – DigitalArt
BEGEGNUNGEN
1. März 2014 – 26. September 2014

Haben Sie am 1. März schon etwas vor ?
Wenn nicht, laden wir Sie herzlich in unser ATELIERHAUS ein.
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die Eröffnung ist am 1. März 2014 um 11 Uhr:
Save the date!
Unserem Konzept entsprechend wollen wir Creativpotential aus unserem Umfeld sichtbar machen,
das sich außerhalb des klassischen Kulturbetriebes bewegt.
So konnten wir André George alias Klaus J. Pöhls gewinnen, der sich mit seinen Werken „DigitalArt“
unter dem Motto “Begegnungen” erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.
Acht Bildbände sind bisher in sehr kleiner, limitierter Auflage erschienen
und ausschließlich an einen persönlich ausgewählten Personenkreis geliefert worden.

Wenn Sie sich die Eröffnung nicht entgehen lassen möchten, merken Sie sich den Termin vor.
Wir freuen uns auf viele spannende Begegnungen.

Informationen zur Ausstellung

_____________________________________________________________________________

Ein guter Ort für Utopien

Wuppertal 2025
Wuppertal, ein guter Ort für Utopien titelte seinerzeit BRAND EINS (07/13)
Und wir erinnerten an das Marketing-Konzept „Wuppertal 2004“.
Nun sind wir in der Realität angekommen und es ist Zeit für neue Utopien.
„Strategie Wuppertal 2025“ heißt das Papier, das jetzt vorgestellt wurde.
Es bleibt spannend.
Die eine oder andere Utopie könnte den Weg zu einer neuen und besseren Realität weisen.

Weitere Informationen zum Thema:

_____________________________________________________________________________