Archives for März 2017

Einladung ins ATELIERHAUS!

Matinee zur Ausstellung Jens Grossmann am 2.April 2017 um 11:00 Uhr

Bild8
Link zur Einladung

Wir eröffnen die Ausstellung am Sonntag,
den 2. April 2017 mit einer Matinee um 11:00 Uhr in unserem ATELIERHAUS.
Einführung: Berthold Schneider, Opernintendant der Wuppertaler Bühnen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Weitere Informationen:

Vok Dams ATELIERHAUS NotizBlog: Die Geschichte hinter den Bildern

Vok Dams ATELIERHAUS Ausstellungen

Facebook Vok Dams ATELIERHAUS
___________________________________________________________________________

 

Norbert Röttgen bei Anne Will: „Klare Kante statt leiser Töne …?“

Bild1
FOCUS–Online: „Röttgen warnt Türken ausdrücklich vor Verfassungsänderung”

Zugegeben, es nervt schon etwas, wenn zu aktuellen politischen Themen
in den unzähligen Diskussionsrunden der Fernsehanstalten
mit den (fast) immer gleichen Diskutanten die (fast) immer gleichen,
wachsweichen, politischen Phrasen ausgetauscht werden.
Nebensatz: Wieso wundert uns eigentlich die Politik-Verdrossenheit
vieler Mitbürger und der Erfolg der Populisten?

Umso erfrischender (auch für uns Kommunikations-Profis),
wenn dann mal Klartext in das staatstragende Gelabere einfließt
oder auf konkrete Forderungen auch konkret eingegangen wird.

So erntete Gerhard Baum, einst FDP-Innenminister, dann auch tobenden Beifall,
als er sein Unverständnis über die Ansinnen der Türkei mit dem Satz
zum Ausdruck brachte: In Deutschland ertrage man so etwas doch,
„auch wenn die nicht alle Tassen im Schrank haben“.

Dirk Schümer, Europa-Korrespondent „Die Welt“ forderte dann auch,
sich auf europäischer Ebene zu einigen, “wie stehen wir denn eigentlich zur Türkei“?

Und CDU-Politiker Norbert Röttgen verkündet erstaunlich konkret:
„Wir wollen nicht in den Wahlkampf eingreifen.
Aber wir sollten den türkischen Wählern vor der Wahl klar sagen,
dass sie sich mit ihrem Votum für Erdogan und sein Präsidialsystem von Europa,
der europäischen Idee und den europäischen Werten endgültig verabschieden.
Und dass sie sich damit für eine undemokratische Autokratie entscheiden.”

IMG_5880
ARD-Sendung mit Anne Will am 19.03.17: „Klare Kante statt leiser Töne …?“

Ich hätte da eine (Kommunikations- und Event-)Idee:
Warum organisiert die Europäische Union nicht eine Aufklärungskampagne
mit einem Mehrheitsvotum aller Mitgliedsstaaten
und informiert die Auslands-Türken in den einzelnen Mitgliedsländern
über die Grundlagen der EU?
Darüber, dass die EU für bestimmte Werte steht,
für die Demokratie eintritt und wirtschaftliche Vorteile mit sich bringt.
Darüber, was auf dem Spiel steht, wenn man diesen Weg verlässt
und in die Kleinstaaterei des 20.Jahrhunderts mit Arbeitslosigkeit
und Weltkriegen zurückfällt.
Informationen, die sicher nicht nur in der Türkei gehört würden.

Und natürlich sollten Diskussionen über das in der Türkei angestrebte
Präsidialsystem auch in den EU-Ländern möglich sein.
Aber Auftritte türkischer Amtsträger in der EU sollten von offiziellen Amtsträgern der EU
mit Großveranstaltungen innerhalb der Türkei beantwortet werden.
Ich denke, wir haben die besseren Argumente.
Und „Pulse of Europe“ und andere pro-europäische Initiativen machen uns vor,
wie es gehen könnte. Mit Begeisterung für eine Idee, professioneller Kommunikation
und eindrucksvollen Events.

Sichergestellt würde die Auffrischung der europäischen Idee, eine Intensivierung
der politischen Diskussion und ein lebendiger
und offener demokratischer Schlagabtausch.
Und das wollen wir doch – oder?

Merke: Kommunikation ist nicht alles – aber ohne Kommunikation ist alles nichts.

Weitere Informationen:

Anne Will 19.03.2017 – „Klare Kante statt leiser Töne – Bekämpft man so die Populisten?“

Pulse of Europe

Facebook Vok Dams ATELIERHAUS
___________________________________________________________________________

Das Ende einer Ausstellung: Finissage im ATELIERHAUS

Klaus Evertz - Finissage mit Performance&Philosophie
vöv …weiterlesen

 

Weitere Informationen:

Klaus Evertz – Finissage mit Performance & Philosophie

Die STADTZEITUNG Wuppertal

Facebook Vok Dams ATELIERHAUS
___________________________________________________________________________

„Kein Bild ist denkbar ohne die Gesamtheit aller Bilder…“

IMG_5739

„Kein Bild ist denkbar ohne die Gesamtheit aller Bilder, die in der Welt sind“,
wird die Künstlerin Katharina Sieverding in ihrer grandiosen Ausstellung
„Kunst und Kapital“ zitiert, die derzeit in der Bundeskunsthalle in Bonn gezeigt wird.

IMG_5718IMG_5707

Und weiter: „Der retrospektive Charakter der Ausstellung zeigt sich in einem Überblick
ihrer seriellen Fotoarbeiten von 1967 bis heute, ergänzt durch raumhohe Projektionen,
die es der Künstlerin erlauben, die innovative Kraft ihres Bildarchivs zu visualisieren.“

„Die Gesamtheit aller Bilder, die in der Welt sind“ werden wir hier nicht finden.
Dafür aber eine außergewöhnlich eindrucksvolle Präsentation
mit ausdruckstarken Werken, die nachdenklich machen und Anregungen bieten.

Kommunikation zum Thema „Kunst und Kapital“ eben.

Weitere Informationen:

Bundeskusthalle Bonn

Facebook Vok Dams ATELIERHAUS
___________________________________________________________________________

Stadt-Marketing oder Stadtfeste?

Etwas provokant war diese Fragestellung in der ATELIERHAUS-Kolumne
der März-Ausgabe der STADTZEITUNG Wuppertal.

Nicht zuletzt deshalb, weil die Empfehlung mit einem Appell,
Wuppertal als „Erlebnisstadt* mit der Schwebebahn“ zu positionieren,
in der Druckausgabe untergegangen ist.
In der Online-Ausgabe wurde der Konzeptansatz und der Appell jetzt nachgeliefert:
Kolumne: Stadt-Marketing oder Stadtfeste?

Die Zielsetzung kann man vorwegnehmen:
Tolle Stadtfeste im Rahmen eines überzeugenden Stadt-Marketing-Konzeptes!

Beste Grüße aus WUPPERTAL,
der Erlebnisstadt* mit der Schwebebahn.

Bild1
jisd…weiterlesen

 

Weitere Informationen:

Die STADTZEITUNG Wuppertal

Facebook Vok Dams ATELIERHAUS
___________________________________________________________________________

EuroShop: Erlebnis! Kommunikation!

IMG_5687
Suchbild: Wo ist das Logo von VOK DAMS, der Agentur für Events und Live-Marketing?

Wer vieles bringt, wird allen etwas bringen.
Nach diesem Motto präsentierte sich der Kommunikationsverband FAMAB
unübersehbar auf der diesjährigen Messe EuroShop in Düsseldorf.
Immerhin mit einer neuen Broschüre,
die Aufklärung über den Verband und seine Mitglieder geben soll.

Bild1
Auf der Suche nach Events und Kommunikation

IMG_5671
Storytelling:  Einfache Geschichten über simple Produkte

IMG_5697
Offen für Neues: Das Thema Event (-Kommunikation) auf der EuroShop

Großzügig und plakativ, aber wenig kommunikativ,
das Forum auf der diesjährigen EuroShop in Düsseldorf,
in dem die Themen Expo und Event aufgegriffen wurden.
Auch hier: Viel Expo aber wenig Event.

Das Thema ist ausbaufähig.

 

Weitere Informationen:

EuroShop

Facebook Vok Dams ATELIERHAUS
___________________________________________________________________________

Kunst und Kommerz: Das rote Quadrat!

IMG_5596
Das rote Quadrat im Mittelpunkt: ATELIERHAUS, Seminar- und Ausstellungsraum

Insider wissen, dass das rote Quadrat in der Kunst in unzähligen Variationen
und von vielen Künstlern immer wieder in unterschiedlichen Zusammenhängen
in Szene gesetzt wurde.

Dass Designer, Unternehmen, Verbände und Parteien
sich dieses Symbols bemächtigen, wundert da nicht weiter.
Bei unserer Agentur, der VOK DAMS GRUPPE, ist es dann auch Bestandteil
unseres Corporate Designs und des Firmenlogos.
Quasi das Ausrufungszeichen am Schluss der Wort-/Bild-Marke.

IMG_5589
Franca Kallweit präsentiert:
Klaus Evertz, Farbhandlungen 8.11.1994, Öl und Graphit auf Leinwand, 130 x 95 cm

So spielt dann das rote Quadrat nicht nur in unserem Agenturauftritt,
sondern auch in vielen Kunstwerken unserer Sammlung eine Rolle.
Etwas, was dem Künstler unserer aktuellen Ausstellung „Das erste Bild“, Klaus Evertz,
nicht verborgen geblieben ist.
So überraschte er uns mit der Übergabe eines großformatigen Gemäldes
mit dem roten Quadrat aus einer früheren Produktion
zur Ergänzung unserer Ausstellung und zum Verbleib in unserer Sammlung.
Wir sagen: Vielen Dank!

Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 18. März 2016, nach telefonischer Vereinbarung
oder bei der Finissage mit einer Performance am 18. März um 11:00 Uhr.

Weitere Informationen:

Einladung zur Finissage

Facebook Vok Dams ATELIERHAUS
___________________________________________________________________________

 

In Düsseldorf: „Women on Street“

IMG_5644

Die aktuelle Ausstellung des NRW Forum Düsseldorf  “Women on Street”
ist ein Rückblick auf die Arbeit der berühmten Fotografen Peter Lindbergh
(Modefotografie / Models aus den 1990er Jahren) und Garry Winogrand
(Street Photographie aus den 1975er Jahren).

IMG_5632

Nicht atemberaubend, aber eine interessante Zusammenstellung
mit dem Schwerpunkt auf Schwarz-Weiß-Fotografien,
die in der „Vermischung der Serien das Verhältnis zwischen Fotograf
und Model/Mensch auf der Straße“ unter dem Gesichtspunkt Realität
und Inszenierung diskutieren soll.

Bild1

Ein interessanter Rückblick, der die Frage nach dem aktuellen Stand
der Straßenfotografie unter dem Gesichtspunkt rechtlicher Einschränkungen
und neuer technischer Möglichkeiten (iPhone-Fotografie) leider offen lässt.

Siehe NotizBlog v.18.11.2014 Ende der Straßenfotografie?

Weitere Informationen:

NRW Forum Düsseldorf

Facebook Vok Dams ATELIERHAUS
___________________________________________________________________________

Wuppertal grüßt aus dem Bergischen Land!

Es gibt sie noch, die Wuppertaler, die stolz auf ihre Stadt sind
und dies auch auf ihren Autoschildern verkünden.
Aber Wuppertal als Autostadt? Das dürfte ein Missverständnis sein.

Bild1

Gegenvorschlag: WUPPERTAL, die Erlebnisstadt mit der Schwebebahn!

Weitere Informationen:

Facebook Vok Dams ATELIERHAUS
___________________________________________________________________________

MC Frankfurt: Beste Verbindungen!

Bild5

Wenn der Marketing-Club Frankfurt, der größte der 65 regionalen Marketing-Clubs
die im Deutschen Marketingverband (DMV) zusammengeschlossenen sind,
in seinem Clubreport 2016 aktuell über einen Vortrag
aus dem vergangenen Jahr berichtet, lohnt ein kurzer Rückblick.
„Die Geschichte des Marketings muss neu geschrieben werden“
lautete dann auch der Titel des Vortrages (NotizBlog 31.8.2016) von Vok Dams,
über den hier berichtet wird.
Eine Forderung, die nicht ganz neu, aber immer noch hoch aktuell ist.

Das bestätigte dann auch DMV-Präsident Prof. Dr. Ralf Strauß,
auf dem Deutschen Marketing Tag 2016 (NotizBlog 29.11.2016),
der sich zwar nicht mit der Geschichtsschreibung auseinander setzt,
aber die Neuausrichtung des Verbandes in die Wege geleitet hat
und diese Entwicklung weiter forciert.

Wen es interessiert:

Marketing Club Frankfurt Club Report

Marketing Club Frankfurt

Deutscher Marketing Verband

 

Weitere Informationen:

Facebook Vok Dams ATELIERHAUS
___________________________________________________________________________